LED Hallenstrahler als Ersatz für HIE (HQI) – HIT (HCI) und HME (HQL) Leuchtmittel von 250 Watt bis 1000 Watt. Für alle gängigen und viele speziellen Anforderungen an die Schutzklassen: IP64, IP65, IP66 und umfangreiche ATEX-Klassen.

Kriterien für die Auswahl der passenden LED-Hallenstrahler

  • Welche Lichtleistung ist gefordert?

    Beim Wechsel auf LED erhält man nur durch den Ersatz mit einer kompletten LED-Leuchte eine ausreichende Lichtleistung.

  • Soll ein 1:1 Lux/qm-Austausch stattfinden?

    Dann erreicht die LED diese Lichtleistung bereits mit ca. 50% der „konventionellen“ Wattage.

  • Welche Umgebungsbedingungen herrschen vor?

    Je nachdem, ob es trocken, feucht oder schmutzig ist, fällt die Wahl auf die entsprechende Schutzklasse.

    > Jetzt über Schutzklassen informieren!

  • Welcher Abstrahlwinkel sollen verwendet werden?

    Die Geometrie der Halle (vor allem die Lichtpunkt-Höhe) bestimmt den optimalen Abstrahlwinkel.

    Als Faustregel gilt hier: je höher die Halle, desto kleiner (also enger) muss der Abstrahlwinkel sein. 100° bis 120° eignen sich für Hallen bis 6 Meter und ca. 60° bis 70° für Hallen bis 16 Meter.

LED-Highbays haben einen symmetrischen Abstrahlwinkel von 60 – 120° und eignen sich bei einer Installation in freier Hallenfläche ohne Einbauten/Verschattung. Eine Veränderung der Beleuchtungsstärke (Lux) kann man mechanisch einfach durch das Abhängen auf eine geringere Lichtpunkthöhe erreichen.

Jetzt kontaktieren!