LED Highbays

LED Hallenstrahler sind extrem robust und langlebig und können als entsprechender Ersatz für herkömmliche Leuchten (bspw. HIE (HQI) – HIT (HCI) und HME (HQL) von 250W bis 1000W) angewandt werden.

Kriterien für die Auswahl der passenden LED-Hallenstrahler

  • Welche Lichtleistung ist gefordert?

    Beim Ersatz Ihrer herkömmlichen Leuchte durch eine LED-Leuchte erhalten Sie dieselbe Lichtleistung und verbrauchen gleichzeitig weniger Energie. Falls ein 1:1 Lux/m² Austausch stattfinden soll, erreicht die LED die entsprechende Lichtleistung bereits mit ca. 50% der „konventionellen“ Wattage.

  • Welche Umgebungsbedingungen herrschen vor?

    Je nachdem, ob es trocken, feucht oder schmutzig ist, fällt die Wahl auf die entsprechende Schutzklasse. Bspw. IP64, IP65, IP66 oder ATEX-Klassen

  • Welcher Abstrahlwinkel sollen verwendet werden?

    Die Geometrie der Halle (vor allem die Lichtpunkt-Höhe) bestimmt ferner den optimalen Abstrahlwinkel. Als Faustregel gilt hier: je höher die Halle, desto kleiner (also enger) muss der Abstrahlwinkel sein. 100° bis 120° eignen sich für Hallen bis 6 Meter und ca. 60° bis 70° für Hallen bis 16 Meter.

    LED-Highbays haben einen symmetrischen Abstrahlwinkel von 60 – 120°. Aus diesem Grund eignen diese sich bei einer Installation in freier Hallenfläche ohne Einbauten/Verschattung. Eine Veränderung der Beleuchtungsstärke (Lux) können Sie ferner mechanisch durch das Abhängen auf eine entsprechend geringere Lichtpunkthöhe erreichen.

  • Wird eine Lichtsteuerung benötigt?

    Falls es Bereiche gibt, die Sie nicht regelmäßig nutzen sind steuerbare Hallenstrahler mit Bewegungsmelder ideal. Da immer nur der Bereich ausgeleuchtet ist, in dem Sie oder einer Ihrer Mitarbeiter sich befinden, können Sie auf diese Weise viel Energie einsparen.

Jetzt kontaktieren!