Not- und Sicherheitsbeleuchtung

Mithilfe durchdachter Notbeleuchtungskonzepte kann ein hohes Maß an Sicherheit an verschiedensten Standorten gewährleistet werden.

Notbeleuchtung ist in Sicherheitsbeleuchtung und Ersatzbeleuchtung gegliedert. Sicherheitsbeleuchtung ist ein Teil der Notbeleuchtung, der Personen das gefahrlose Verlassen des Gebäudes erleichtert und die Möglichkeit bietet, potenziell gefährliche Arbeitsabläufe vor dem Verlassen des Gebäudes zu beenden und Brandbekämpfungs- und Sicherheitseinrichtungen einfacher aufzufinden. Ersatzbeleuchtung ist ein Teil der Notbeleuchtung der dazu dient, notwendige Arbeiten im Wesentlichen unverändert fortsetzen zu können.

Vorschriften und Richtlinien

Für die Notwendigkeit einer Sicherheitsbeleuchtung stehen folgende Gesete und Verordnungen:

  • Nationales Baurecht
  • Bauordnung der Länder
  • Baufaufsichtliche Richtlinien
  • Arbeitsschutzrecht
  • Berufsgenossenschaftliche Regelungen

Bei der Planung von Sicherheitsbeleuchtungssystemen für Sonderbauten sollte Bezug auf die Musterverordnungen der Bauministerkonferenz der Bundesländer genommen werden. In Deutschland unterliegt das Baurecht dem Länderrecht, weshalb je nach Bundesland die rechtsverbindlichen Landesbauordnungen Abweichungen ergeben können, die unbedingt Beachtung finden sollten.

 

Grundsätzlich sollte im Baurecht von Unternehmensgebäuden immer die Anforderung an Sicherheitsbeleuchtung für Arbeitsstätten beachtet werden. Treffen mehrere Verordnungen bzw. Richtlinien auf ein Gebäude oder Teile desselbigen zu, ist die jeweils höchste Anforderung umzusetzen.

Einsatzorte von Sicherheitsbeleuchtung

Am Anfang der Planung einer Notbeleuchtungsanlage steht die Gefährdungsbeurteilung. Hierdurch werden Räume mit besonderen Gefahren ersichtlich, für welche besondere Schutzmaßnahmen zu treffen sind. Hierzu zählt die arbeitsstättenbedingte Sicherheitsbeleuchtung und die ausreichende Ausleuchtung und Kennzeichnung von Fluchtwegen. 

 

Die Gestaltung von Sicherheitszeichen wird durch die DIN EN ISO 7010 festgelegt. Diese müssen zum Zweck der Unfallverhütung, des Brandschutzes, des Schutzes vor Gesundheitsgefährdungen und für Fluchtwege angewandt werden. Für verschiedene Einsatzorte- und bereiche wie Sportstätten, Industriehallen, Schulen etc. sind unterschiedliche Maßgaben für die Sicherheitsbeleuchtung zu beachten. 

Systemarten und Lebensdauer

Einzelbatterie-Systeme

Bei diesem System enthält jede Leuchte eine Batterie, die die Notstromversorgung gewährleistet. Ist die Batterie in der Leuchte nicht fest verbaut, darf die Entfernung zwischen Leuchte und externer Batterie nicht mehr als einen Meter betragen (DIN EN 60598.2-22 Pkt. 22.3.8). Durch die dezentrale Versorgung entfallen Leitungsanlagen, jedoch müssen die Batterien nach etwa 4 Jahren ausgetauscht werden.

 

Arten von Einzelbatterie-Leuchten

 

  • Manuelle Überwachung mit Prüftaster: Jede Leuchte muss einzeln auf ihre Funktionalität überprüft werden.
  • Selbstüberwachung: Mithilfe der Selbstüberwachungselektronik wird wöchentlich ein Funktions- und jährlich ein Betriebstest selbstständig durchgeführt und der Leuchtenstatus optisch angezeigt.
  • Zentrale Überwachung – drahtgebunden: Ein zentral angeordnetes Steuergerät überwacht die Leuchten mittels einer 2-Draht Busleitung. Die Tests (wöchentlich und jährlich) sowie die Protokollierung der Leuchten (alle 4 Jahre) werden selbstständig durchgeführt.
  • Zentrale Überwachung – drahtlos: Enthält dieselben Funktionen wie die drahtgebundene zentrale Überwachung. Die Kommunikation zwischen Leuchte und Gerät erfolgt jedoch über die europaweit zugelassene Funkfrequenz von 868 MHz, hierbei dient jede Leuchte als Repeater.

Batterie Lebensdauer von Notlichtsystemen

Die Batterielebensdauer hängt stark von der Umgebungstemperatur ab. Die optimale Temperatur liegt hierbei bei 20°C. Höhere Temperaturen verringern die Brauchbarkeitsdauer und können Zerstörungen durch Brand oder Explosionen hervorrufen.

 

Sicherheit durch gute beleuchtung


Das omoa Lichtbandsystem MX ist eine selbstgesteuerte Sicherheitsleuchte mit Einzelbatteriesystem und für die Umsetzung von Notbeleuchtungsanlagen ideal. Wir unterstützen Sie gerne bei der normgerechten Umsetzung. Kontaktieren Sie uns jederzeit!